Kompetenzzentrum Alltagsökonomie

Über Uns

Das Zentrum

Das Kompetenzzentrum Alltagsökonomie – öffentliche Infrastrukturen, Daseinsvorsorge & Nahversorgung – ist:

ein dauerhaftes Wissenschaftsnetzwerk von Forscher*innen an österreichischen Universitäten und Forschungseinrichtungen, um transdisziplinäre, transformative Grundlagen und angewandte Forschung unterschiedlicher Ausrichtung zu den Themen der Alltagsökonomie zu fördern und zu stärken.

ein dauerhaftes Wissensnetzwerk, das den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Forscher*innen verschiedener Universitäten & Forschungseinrichtungen und Vertreter*innen von Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Sozialpartnern, Unternehmensverbänden, sowie Akteur*innen der Zivilgesellschaft rund um die Alltagsökonomie fördert.

Anlaufstelle für Anfragen anwendungsorientierter Forschung, Kurzgutachten, Rechercheaufträgen, Vorträgen, Beratung und Begleitung für Verwaltung, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft.

Das Kompetenzzentrum wurde als Verein von Ass.-Prof.in Dr.in Emma Dowling, Univ-Prof. DDr. Michael Getzner, Dr. Astrid Krisch, ao. Univ-Prof. Dr. Andreas Novy, Dr. Leonhard Plank und Mag.a Alexandra Strickner gegründet und ist über den Forschungsbereich für Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik der TU Wien erreichbar.

Ziele des Zentrums

Die Ziele des Kompetenzzentrums sind:

Förderung transformativer, transdisziplinärer angewandter Forschung & transdisziplinärer wissenschaftlicher Arbeiten

zu grundlegenden und aktuellen Themen der Alltagsökonomie – öffentliche Infrastrukturen, Daseinsvorsorge und Nahversorgung.

Förderung und Vernetzung von Fellow Researchers & Jungforscher*innen

rund um die Themen der Alltagsökonomie.

Förderung trans- und interdisziplinärer Lehre & Weiterbildung

über Alltagsökonomie an Universitäten und anderen Einrichtungen.

Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch über Forschungsergebnisse

mit und zwischen Wissenschaft, Politik, Verwaltung und öffentlicher und privater Wirtschaft.

Durchführung von Veranstaltungen & Vorträgen

Symposien, Kongresse, sowie Vermittlung von Vorträgen zu den Themen und Bereichen der Alltagsökonomie.

Co-kreative Entwicklung neuer Lösungsansätze

für konkrete Fragestellungen der Alltagsökonomie, wissenschaftlich begleitet und im Kontext von Forschungsvorhaben.

Beratung, Design & Begleitung von Transformationsprozessen

u.a. für Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Einrichtungen der Regionalentwicklung, Gewerkschaften, und Unternehmen.

Stärkung der Kommunikation und Zusammenarbeit in Österreich, Europa und international

u.a. zwischen Wissenschafter*innen und den wesentlichen Sektoren der öffentlichen Wirtschaft und der Privatwirtschaft.

Veröffentlichungen

auf dem Gebiet und zu Themen der Alltagsökonomie – öffentliche Infrastrukturen, Daseinsvorsorge und Nahversorgung.

Vorstand

Im Vorstand des Kompetenzzentrums sind folgende Personen:

© Michael Getzner

Univ-Prof. DDr. Michael Getzner 

Professor für Finanzwissenschaft und Infrastrukturökonomie am Institut für Raumplanung  der TU Wien. Forschungsschwerpunkte: Finanzwissenschaft, ökologische Ökonomik, Infrastrukturpolitik und Kulturökonomik.

Kontakt: michael.getzner@alltagsoekonomie.at

ao. Univ-Prof. Dr. Andreas Novy

Außerordentlicher Universitätsprofessor am Department Sozioökonomie der Wirtschaftsuniversität Wien, Leiter des Institute for Multi-Level Governance and Development (MLGD). Präsident der Internationalen Karl Polanyi Society (IKPS). Forschungsschwerpunkte: sozialökologische Transformation, Sozioökonomie, Stadt- und Regionalentwicklung und soziale Innovation.

Kontakt: andreas.novy@alltagsoekonomie.at

© Andreas Novy

©Emma Dowling

Ass.-Prof.in Dr.in Emma Dowling 

Tenure-Track Professorin für Soziologie des sozialen Wandels an der Universität Wien. Forschungsschwerpunkte: gesellschaftliche Transformationsprozesse, Wohlfahrtsstaat & öffentliche Daseinsvorsorge, Finanzialisierung im Pflege- und im sozialen Sektor, Care & soziale Reproduktion, partizipative Forschungsmethoden.

Kontakt: emma.dowling@alltagsoekonomie.at

Dr. Leonhard Plank

Senior Scientist am Forschungsbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturökonomie an der TU Wien. Forschungsschwerpunkte: Sozioökonomie, Infrastrukturökonomie und -politik, Regional- und Entwicklungsökonomie, Transnationale Unternehmen.

Kontakt: leonhard.plank@alltagsoekonomie.at

©Alltagsökonomie Tagung, Rathaus

© Mina Chamraci

Dr. Astrid Krisch

Postdoctoral Research Fellow am Global Centre on Healthcare and Urbanisation, Kellogg College der University of Oxford. Forschungsschwerpunkte: soziale Innovation für eine transformative Klimagovernance, Infrastrukturpolitik und -planung, räumliche Transformationsprozesse, Stadtentwicklungspolitik, Gesundheitspolitik und gesunde Städte.

Kontakt: astrid.krisch@alltagsoekonomie.at

Mag.a Alexandra Strickner

Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Kompetenzzentrums für Alltagsökonomie. Mitarbeiterin am Institute for Multi-Level-Governance and Development an der WU Wien – Arbeitsschwerpunkte: Theorie-Praxis-Dialoge, sozial-ökologische Alternativen.

Kontakt: alexandra.strickner@alltagsoekonomie.at

© Petra Kral

Wissenschaftlicher Beirat

Mehr als 40 Universitätsprofessor*innen und Forscher*innen sind Teil des wissenschaftlichen Beirats des Kompetenzzentrums. Hier finden Sie eine Übersicht über die Mitglieder.

LL.M. Univ.-Prof.Mag.Dr. Daniel Ennöckl
Boku, Institut für Rechtswissenschaften

Dipl.-Kulturw.Univ. Dr.in Christina Plank
Boku, Institute for Development Research

Dr. Johannes Jäger
FH Bfi Wien

Prof.in (FH) Mag.a Dr.in Elisabeth Springler
FH Bfi Wien

FH-Prof.in Mag.a Dr.in Michaela Moser
FH St. Pölten, Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung

FH-Prof. Mag. Dr.  Johannes Pflegerl
FH St. Pölten, Leiter Ilse Arlt Institut für Soziale Inklusionsforschung

Univ.-Prof.in Dr.in  Dorothea Greiling
JKU – Institut für Management Accounting

Univ.-Prof.in Dr.in Brigitte Aulenbacher
JKU – Soziologie

Dr.in Karoline Mitterer
KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung

Mag.  Peter Biwald
KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung

Dr. Harald Wieser
KMU Forschung

Dr. rer. Pol. Oliver Rottmann
KOWID – Kompetenzzentrum öffentliche Wirtschaft, Infrastrukturen und Daseinsvorsorge e.V.

ao. Univ.-Prof. DDr. Nikolaus Dimmel
Paris Lodron Universität Salzburg, Politikwissenschaft

Univ.-Prof. Mag. Dr. Helmut Haberl
Boku, Institut für Soziale Ökologie

Ass.-Prof.in Dr.in Anna Renner
TU Wien Forschungsbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik, Institut für Raumplanung

Univ.-Prof.in Dr. iur. Dragana Damjanovic
TU Wien, FB Rechtswissenschaften, Institut für Raumplanung

Univ.-Prof.in Dipl.-Ing. Sibylla Zech
TU Wien, FB Regionalentwicklung, Institut für Raumplanung

ao. Univ.-Prof. Mag. Dr.  Alexander Hamedinger
TU Wien, FB Soziologie, Institut für Raumplanung

Dr.in Margarete Haderer
TU Wien, FB Soziologie, Institut für Raumplanung

Univ.-Prof. Dr.  Simon Güntner
TU Wien, FB Soziologie, Institut für Raumplanung

Univ.-Prof.in Dr. Dipl.-Ing. Franziska Sielker
TU Wien, FB Stadt- und Regionalforschung, Institut für Raumplanung

Univ.-Prof.in Dr.in Sabine Theresia Köszegi
TU Wien, Institut für Managementwissenschaften

Mag. Dr. Michael Miess
Umweltbundesamt

Assoz. Prof. Mag.rer.soc.oec. Dr.phil. Klaus Jürgen Wegleitner
Uni Graz, Zentrum für Interdisziplinäre Alterns- und Care-Forschung (CIRAC) und Abteilung Public Care des Instituts für Pastoraltheologie

Univ.-Prof.in Dr.in Anke Strüver
Uni Graz, Institut für Geographie und Raumforschung

Univ.-Prof. Dr. Leonhard Dobusch
Uni Innsbruck, Institut für Organisation und Lernen

Ass.-Prof.in Mag. Mag. Dr.in Cornelia Staritz
Uni Wien – Internationale Entwicklung

Dr. Matthias Naumann
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Referat Regionale Strukturpolitik, Raumentwicklungsförderung, Deutschland

Univ.-Prof. Dipl.-Bw. Dr. Ulrich Brand
Uni Wien – Politikwissenschaft

ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Christoph Reinprecht
Uni Wien – Soziologie

Univ.-Prof. Mag. Dr.  Jörg Flecker
Uni Wien – Soziologie

ao. Univ.-Prof. Mag. Dr. Martin Gruber-Risak
Uni Wien, Institut für Arbeitsrecht

Dr.in Karin Lukas
Uni Wien, Menschenrechte

Assoc.-Prof.in Mag.a phil. Brigitte Felderer
Universität für angewandte Kunst Wien

Dr.in Univ. Doz.in Doris Ingrisch
Universität für Musik und darstellende Kunst/ mdw, Institut für Kulturmanagement und Gender Studies

Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Brigitte Unger
Universität Utrecht, OeNB Generalrätin

Univ.-Prof.in Dr.in Ruth Simsa
WU Wien, eh. Leiterin NPO Institut

Univ.-Prof. Dr. Michael Meyer
WU Wien, Institut für Nonprofit-​Management

Univ.-Prof. Dr. Jürgen Essletzbichler
WU Wien, Institut für Wirtschaftsgeographie

Univ.-Prof.in Dr.in Sigrid Stagl
WU Wien, Institute for Ecological Economics

ao.Univ.-Prof. Dr. Willi Altzinger
WU, INEQ

ao.Univ.-Prof.in Dr.in Karin Heitzmann
WU, INEQ

Post-Doc Ass.-Prof. Dr.in Corinna Dengler
WU Wien, Institute for Multilevel Governance and Development

Richard Bärnthaler, PhD MA
University of Leeds, School of Earth And Environment, Sustainable Research Institute

Praxisbeirat

Das Kompetenzzentrum hat ebenso einen Praxisbeirat. In diesem sind u.a. Vertreter*innen der öffentlichen Wirtschaft, von kommunalen Interessenvertreter*innen, der Privatwirtschaft, von Gewerkschaften und weiteren Akteur*innen im Bereich der öffentlichen Infrastrukturen, Daseinsvorsorge und Nahversorgung. Gegenwärtig sind folgende Akteure im Praxisbeirat:

Mag. Lukas Oberndorfer
AK Wien

DI.in Iris Strutzmann
AK Wien

Mag. Martin Schenk
Die Armutskonferenz

Mag. Thomas Bohrn
Büro für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft Wien

Ing. Mag. Rainer Will
Handelsverband

Dipl.-Ing. Dr.in Gerlinde Gutheil-Knopp-Kirchwald
Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen

Mag.a. MBA Daniela Adler
Regionalentwicklung Oststeiermark

OSR Mag. Dr. Thomas Weninger, MLS
Österreichischer Städtebund

Dr. Johannes Schmid
Österreichischer Städtebund

MMag.a Heidrun Maier de Kruijff
Verband der öffentlichen Wirtschaft und Gemeinwirtschaft Österreichs (VÖWG)

Monika Wipplinger, BA
Younion _ Die Daseinsgewerkschaft

Robert Blöschl, MA
Younion _ Die Daseinsgewerkschaft

Maria Langsenlehner MSc BA
Circular Futures – Plattform Kreislaufwirtschaft Österreich

Sophie Kratz, MA
Circular Futures – Plattform Kreislaufwirtschaft Österreich

Mag.a Susanne Haslinger
PROGE

DI (FH) Rainer Handlfinger
Klimabündnis Österreich

Mag.a Angela Pfister
ÖGB

Dr.in Helene Schuberth
ÖGB